Über mich

Mein Name ist Vreni Hiester. Gemeinsam mit meinem Mann Günter wohne ich in Zilshausen im Hunsrück, wo ich meiner großen Leidenschaft, dem Gärtnern im Einklang mit der Natur, auch mit 70 Jahren noch eifrig nachgehe. Ich liebe meine bienenumsummten Blumenbeete, meine Nuss- und Obstsbäume, meine Hecken und Sträucher. Mein größter Schatz ist mein biologisch bewirtschafteter Selbstversorgergarten, in dem es fast das ganze Jahr über etwas zu ernten gibt: Beeren, Kräuter, Gemüse, Salate, Stein- und Fallobst.

Doch das biologische Gärtnern bringt so seine Herausforderungen mit sich. Um nicht unentwegt mit händischem Unkrautjäten beschäftigt zu sein und meine Schützlinge an Schädlinge und Pflanzenkrankheiten zu verlieren, experimentiere ich schon seit vielen Jahren mit alternativen Anbaumethoden, die meinen kostbaren Bio-Boden nähren, die Ernteerträge steigern und gleichzeitig den Aufwand des Gärtnerns reduzieren. Müßiges Umgraben, Spritzen und Düngen mit Chemie war gestern – Mulch, Pappe, Gesteinsmehl, Pflanzenkohle, effektive Mikroorganismen und Kompostwürmer sind jetzt meine wahren Helfer. Meine Pflanzenarzneien und Stärkungsmittel stelle ich überwiegend selbst her. Und auch die Befindlichkeiten meiner Schützlinge berücksichtige ich, denn nicht alle Pflanzen verstehen sich untereinander, sodass genau geplant werden muss, was wo gepflanzt wird. In mehr als 30 Jahren Gartenerfahrung habe ich mir inzwischen so einiges an Garten-Wissen angeeignet. Mit textlicher, fotografischer und technischer Unterstützung meiner Tochter Ina Hiester bereite ich dieses Wissen in diesem Blog für euch auf. Viel Freude beim Lesen!